Unser Leitziel "Elternpartnerschaft"

"Das Wichtigste [in der Elternpartnerschaft] ist ... eine auf Gegenseitigkeit basierende positive Haltung [aller am Erziehungsprozess Beteiligten]. Wenn Eltern im Kindergarten einen Dienstleistungsbetrieb sehen oder wenn Erzieher/innen deren Erziehungskompetenzen verneinen, dann kann keine dialogische Beziehung entstehen.

Vielmehr gilt es, die gemeinsame Verantwortung für das Wohl des Kindes als Handlungsmaxime zu verstehen." Dr. Martin R. Textor 

Liebe Eltern

Liebe Eltern,

die Hauptpersonen in unseren Einrichtungen sind Ihre Kinder. Unser Ziel ist es mit Ihrer Hilfe, jedes einzelne Kind  bei der Entwicklung seiner Persönlichkeit zu unterstützen. Voraussetzung dafür ist eine erfolgreiche Partnerschaft zwischen den Eltern und den Pädagog_innen. Offenheit, Empathie, Geduld, Akzeptanz und das Verstädnis füreinander bilden wichtige Grundpfeiler für die Erziehungspartnerschaft.

 

 

 

 

Transparenz

Unsere Erzieher_innen sind bemüht, ihre tägliche Arbeit transparent zu gestalten und bieten auch Hospitationsstunden (nach Terminabsprache) für Eltern an. Neben den täglichen Gesprächen mit den Erzieher_innen zwischen „Tür und Angel” werden Einzelgespräche angeregt, um mit Ihnen über die Entwicklung Ihres Kindes zu sprechen. Außerdem bieten Elternabende und Elterncafés, Ausflüge und Feste eine schöne Gelegenheit zum Austausch.

 

Kooperation

Durch gemeinsame Aktivitäten können sich Eltern und Erzieher_innen einander helfen und unterstützen. Somit signalisieren Eltern und Erzieher_innen, dass Familie und KiTa Interesse und Engagement für eine ganzheitliche Erziehung des Kindes hegen.

Das Engagement unserer Eltern ist uns also im Interesse des Kindes sehr wichtig. Wir freuen uns über Ihre Anregungen.

Wichtiger Hinweis

Wenn wir von Eltern sprechen, dann meinen wir alle Bezugspersonen aus der familiären Umgebung der Kinder.